Score: 122 / Images: 7

» Viewing User: megamichi

Previous
wichtiger unterschied
« prev home next »







2.9 after 97 Votes
02. Feb 2012 15:52
Tags: wichtiger unterschied
Post in Forum:

47 Comments:

shining666 at 02. Feb 2012 15:53
anti antifa...
megamichi at 02. Feb 2012 15:57
Hehe... immer dagegen :D
Jonesdude at 02. Feb 2012 16:00
true!!!!! 5 Punkte
BlueBox at 02. Feb 2012 16:07
Die Kids "bekämpfen" die "Rechtsextremen" nur desshalb so gerne weil diese nicht zurückschießen.

Zivilcourage zum Nulltarif.
Nym at 02. Feb 2012 16:10
Is ja auch korrekt am Holocaust Gedenktag ne fette Party zu feiern.
Oder ist das normal zum Gedenken an ca 6 mio vergaste das Tanzbein zu schwingen?
Kotze at 02. Feb 2012 16:13
Rechtsextreme / Linksextreme....hauptsache randale! und mal ehrlich welcher aufrechte bürger hat es nötig sein gesicht zu verbergen!
Nym at 02. Feb 2012 16:13
Entschuldigt natürlich nicht die linke Randale, aber der Termin war mal sowas von verfickt scheiße (mit Absicht?) gewählt...
Jonesdude at 02. Feb 2012 16:14
Würdest du an dem Tag saufen gehen, wenn du am nächsten Tag frei hättest??? Wenn jetzt kein "nein" von dir kommt, dann ist deine Einstellung als durchaus doppelzüngig zu betrachten ...
Jonesdude at 02. Feb 2012 16:15
Holocaustgedenktag hin oder her ... wer von den Bürgern gedenkt denn wirklich dort den 6 Mio vergasten Menschen, unter denen nicht nur Juden waren?

Also wenn ich da Geburtstag hätte, würd ich den auch ausgiebig feiern ... Gedenktag hin oder her
derLars at 02. Feb 2012 16:16
ein blick nach dresden lohnt da: die rechten auf der demo benehmen sich (logisch, die haben ja was zu verlieren) und "demonstrieren" wie normale menschen (also wie es ihnen das gesetz erlaubt) und das linke pack randaliert, bricht das gesetz (stichwort demonstrationsrecht) und kloppt sich mit der polizei. keine ahnung, was das mit aufrechten bürgern zu tun hat. wobei natürlich die dummen nazis zwischen den demonstrationstagen genug scheiße bauen.
TheGame at 02. Feb 2012 16:21
Darf ich fragen wo das Bild links her ist?
Jonesdude at 02. Feb 2012 16:21
So sehr ich Nazis auch scheiße finde ... trotzdem gilt Meinungsfreiheit für alle ... und wenn die ne Demo legal anmelden und bestätigt kriegen, haben die jedes Recht irgendwo rumzumarschieren und ihre dämlichen Plakate zu präsentieren ...
Skaribou at 02. Feb 2012 16:23
holocaustgedenktag? lol.

Ich mag Handtuchtag viel lieber. Oder den tag des butterbrotes. Oder den Murmeltiertag.
shining666 at 02. Feb 2012 16:33
den tag des bieres find ich auch wesentlich interessanter :)
heyjay at 02. Feb 2012 16:47
Die Kids "bekämpfen" die "Rechtsextremen" nur desshalb so gerne weil diese nicht zurückschießen.

Zivilcourage zum Nulltarif.


opferspruch.
lomaa at 02. Feb 2012 17:06
die linken legen sich so gern mit der polizei an, da diese eher als politisch rechts angesehen wird. auserdem sind die linken meist weit in der überzahl und die rechten müssen von der polizei geschützt werden, da ihre demo legal ist. um sie zu schützen stellen sie sich den linken entgegen. warum sollten die rechten die polizisten angreifen die sie schützen?
das war mal ne simple darstellung als antwort auf manch simplen kommentar hier
Nym at 02. Feb 2012 17:19
Keine Ahnung ob einige die ihr Kommentar hier hinterlassen haben es wußten, aber links ist das Bild von dem Burschenschaften Ball, der an genau diesem Tag abgehalten wurde.
Also ne hoch offizielle Veranstaltung. Da man einige Burschenschaften als weit rechts einordnen kann (Diskussion des Ariernachweises für nen Beitritt), ist das für mich schon ne Botschaft mit Symbolcharakter.
ZOMFGLOL at 02. Feb 2012 17:20
Die Kids "bekämpfen" die "Rechtsextremen" nur desshalb so gerne weil diese nicht zurückschießen.

Zivilcourage zum Nulltarif.


opferspruch.


jo voll den opfaz er lol
n4n0lix at 02. Feb 2012 17:22
HATE THREAD!
lomaa at 02. Feb 2012 17:26
außerdem sind leute im anzug meist gefährlicher für staatsformen als kaputzenpulliträger
djangoralph at 02. Feb 2012 17:29
Als Verbindungsstudent muss man immer mit diesen Voruteilen kämpfen, obowhl es auch in unseren Reihen (auch in Burschenschaften) viele Linksorientierte gibt. Und der sog. Ariernachweis betrifft nur einen Teil der Burschenschaften, welche in der DB (Deutsche Burschenschaft) organisiert sind.
Frusciante at 02. Feb 2012 17:31
ARIERNACHWEIS? Bitte was?! Seid ihr noch ganz sauber?!
lomaa at 02. Feb 2012 17:36
ich versuche mal nicht zu pauschalisieren, sondern drücke es anteilig aus.
99% der verbindungsstudenten sind nicht ganz normal.
djangoralph at 02. Feb 2012 17:39
Wahrscheinlich gehöre ich deiner Meinung nach dazu, obwohl ich einer linksliberalen, nicht-schlagenden, nicht-farbentragenden und dafür musikalischen verbindung angehöre.
Hennopenno at 02. Feb 2012 17:44
okay ich brings mal aufn punkt

lomaa issn idiot
Jonesdude at 02. Feb 2012 17:46
andersrum ... 99% der Verbindungsstudenten sind normal.
Gibt überall schwarze Schafe. Kenne selbe Verbindungen aus Münster und die sind alle total normal .... da gibts keinen Ariernachweis, sondern man muss sogar einen Vertrag unterschreiben, indem man sich zur Demokratie bekennt.

Aus der Ferne urteilen kann jeder ... wenn man sich mal unter Verbindungsstudenten gemischt hat merkt man, dass das ganz normale dudes sind ... politisch meist konservativ gesinnt, aber das ist ja kein Verbrechen.
djangoralph at 02. Feb 2012 17:46
@Frusciante: Einen richtigen "Ariernachweis" haben die DB-Burschafter nicht, aber sie haben nur Mitglieder, die nachweislich seit Generationen deutsch sind. Ich will das keineswegs verteidigen, vor allem, weil ich einer in Verbindung mit etwa 30% Ausländeranteil aktiv bin.
Frusciante at 02. Feb 2012 17:49
ok. ich bin mir aber nicht sicher, ob lomaa mit "nicht normal" unbedingt nur rechte gesinnung meinte. die burschenschaftler die ich kenne sind... naja... etwas verhaltensauffällig... "socially awkward" und man merkt dass sie ohne ihre burschenaschaft keine freunde hätten.
djangoralph at 02. Feb 2012 17:54
Das Vorurteil, dass Korporierte ohne ihren Bund keine Freunde hätten, wird leider oft bestätigt und ich tu wirklich viel dagegen, es zu dementieren, aber wie gesagt... oft funktioniert es eben nicht^^
Ich empfehle offenherzigen Leuten, mal einen Bund im Schwarzburgbund, Sondershäuser Verband oder anderen sehr offenen Dachverbänden anzusehen, um auch die andere Seite des Verbindungswesens zu sehen.
Hinter unserer Traditionen, die wir pflegen, sind wir auch einfach nur Studenten, die ihrem Studium nachgehen und soziale Kontakte pflegen wie alle anderen auch.
chiisu at 02. Feb 2012 18:11
Gnihihi, da steht "sex" :3333333
djangoralph at 02. Feb 2012 18:16
Recht Sex Trem :-o
Nym at 02. Feb 2012 18:17
Wie djangoralph richtig schreibt betrifft es nicht alle Burschenschaften. Daher hab ich ja auch "einige Burschenschaften" geschrieben.
Hab selber in meiner Studienzeit viele Freunde in Burschenschaften gehabt.

Zu dem Foto:
"Zum Burschenschafterball waren auch Politiker aus dem Ausland eingeladen. Die rechtspopulistische französische Partei Front National (FN) hatte angekündigt, dass FN-Chefin Marine Le Pen als Gast des Chefs der Freiheitlichen Partei Österreichs, Heinz Christian Strache, nach Wien kommen werde. Gäste waren in früheren Jahren unter anderem Marine Le Pens Vater Jean-Marie Le Pen und der deutsche NPD-Politiker Jörg Hähnel."
djangoralph at 02. Feb 2012 18:21
das wiederrum ist traurig... aber ich muss auch bestätigen, dass es Burschenschaften gibt, die rechtsextrem einstufbar sind; z.B die B! Danubia zu München, die B! Germania zu Hamburg oder Die Prager B! Teutonia zu Würzburg...
lomaa at 02. Feb 2012 18:21
also mit "nicht ganz normal" meinte ich sicher nicht, dass sie rechts gesinnt sind!
das hat vielmehr mit verbindungskultur zu tun. sei es das man oft erst "fuchs" ist, seien es pflichtschlagende verbindungen, couleursaufen usw...
selbst sehr "normale" und unauffällige verbindungen haben dann plötzlich im keller einen raum in dem überall trockenwürste von der decke hängen und man denkt sich: wo bin ich den hier gelandet
djangoralph at 02. Feb 2012 18:22
99% aller Studenten sind nicht ganz normal^^
Fr4gg3l at 02. Feb 2012 18:43
Dass der WKR Ball an diesem Datum stattgefunden hat, lag daran, dass er IMMER am lezten Freitag im Jänner stattfindet..... Das dies genau der 27.01. war kam auch schon im Jahre 1995 und 2006. Aber hauptsache man hat einen Grund für Demo und Randale...
Kodiak at 02. Feb 2012 19:52
Ich kann mich noch an die Letzte Anti-Rechts-Demo in meiner Heimatstadt erinnern.. Echt selten das nahezu gleich viele Rechte wie Linke da waren.. Die Linken, auf dessen Seite auch ich war waren im Grunde bis auf ein paar Deppen echt Vorzeigbar war gerechtes Demonstrieren anging...
..Irgendwie Scheiße wurde es dann als ein paar von den braunen Idioten meinten HAKENKREUZ-Fahnen aus den oberen Stockwerken zu hängen... Noch bekloppter wurde es dann als die Polizisten Handys und Kameras der Linken Demonstranten konfesziert haben die eben diese Hakenkreuz-Flaggen filmen wollten.. (Hübsches Bild übrigens.. Deutsche Hundertschaften mit schön fetten Nazi-Fahnen im Hintergrund) ..Als die Rechten dann meinten Gegenstände auf die Reihen der Linken zu werfen.-> (auf die Front deutscher Äpfel) und diese natürlich den Kram zurückwarfen brach die Hölle aus.. sehr geil.. Alles wunderbar unter dem Deckmäntelchen von "angebrachter" Polizeigewalt gegen die gar bösen bösen Linken... Werd ich nie vergessen.. liegt vielleicht auch daran das ich eine massive Glasflasche an den Schädel bekommen habe... ich war gerade mal 16 und habe nichts getan.. noch nicht mal irgendwas gerufen. Aber dieser dumme sinnlose Hass in den Augen von diesen gescheiterten Existenzen die sich "Herrenrasse" schimpfen zu meinen bleibt mir für immer im Gedächtnis. Nazis und ihr Gedankengut SIND Scheiße. klar.
Aber wenn ich manchmal Linke Randalierer sehe, merke ich einfach wie Sinnlos die meisten Gegendemos sind.
TheGame at 02. Feb 2012 20:52
Alte Breslauer Burschenschaft der Raczeks zu Bonn, sind bei mir 2 Straßen weiter, wenn ich mich nicht Irre haben sie versucht den Arierantrag durch zubringen.
Bin selber in einer Christlichen und Farbentragenden Studentenverbindung, aber noch nie was mit dem Raczeks zu tun gehabt.
BlueBox at 02. Feb 2012 21:02
@Kodiak
War das jetzt ein Schulaufsatz zum Thema "Mein schönstes Ferienerlebnis"?

Willst Du Käse zu deinem Whine?
djangoralph at 02. Feb 2012 21:05
TheGame: Bist du Unitarier?
Kodiak at 02. Feb 2012 21:51
@ Bluebox: Nein, das war eigentlich ein Beitrag zu einem polititschen Thema worüber sich gerade hier genügend Leute austauschen, mein Bester. Das hast du vielleicht bemerkt. Und da scheinbar ein paar Leute voreingenommen zu sein scheinen was pseudo-Randale der Linken angeht, berichtete ich einfach mal von etwas bei dem ich anwesend war. Ich bezweifle das sonderlich viele hier schonmal auf Demos waren. ...Aber einfach nur schreiben "wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten" -fände ich ein wenig unhöflich.

...Und ja, Käse wäre fein zum Whine. Danke.
BlueBox at 02. Feb 2012 22:15
@Kodiak
Na, dann zeig es den "scheinbar voreingenommenen" Leuten mal so richtig, Du toller Klassenkämpfer!
TheGame at 02. Feb 2012 22:18
@djangoralph: Nein, selber Makaria?
djangoralph at 02. Feb 2012 22:24
AMV! Würzburg im SV
Kodiak at 02. Feb 2012 23:35
@bluebox: Hast heute auch deinen "trollen-und-klopf-geklaute-Sprüche-Tag" hm? Dumme Sprüche lassen einen dumm erscheinen, wusstest du das?
lomaa at 02. Feb 2012 23:36
interessant wie manche leute über keinerlei diskussionskultur verfügen.
hat man keine argumente, kann man ja einfach persönlich werden und jemand beleidigen
BlueBox at 02. Feb 2012 23:55
@Kodiak
Potzblitz! Deine Scharfzüngigkeit hat mich überzeugt.
Du bist doch der Schlaueste im ganzen Internetz.